Cola – Der Held im Haushalt – so nutzt du das Getränk zum putzen

Cola ist ein koffeinhaltiges und kohlensäurehaltiges Erfrischungsgetränk, das von dem amerikanischen Apotheker John Pemberton erfunden wurde. Das Rezept wurde von der Coca-Cola Company im Jahre 1887 abgekauft und wurde über die Jahre immer wieder verändert.

Heute sehen wir Cola als Energydrink, aber es kann auch im Haushalt eine tolle Hilfe sein.




1.) Cola als Abflussreiniger

Immer wieder kommt es vor, dass unsere Abflüsse verstopft sind. Ob in der Dusche, dem Waschbecken oder der Badewanne, Cola hilft diesen Verstopfungen, bei regelmäßiger Anwendung, entgegenzuwirken. Dazu musst du einfach nur die Cola in den Abfluss gießen, einwirken lassen und anschließend mit heißem Wasser nachspülen.

 

2.) Cola als Rostbekämpfer

Metallische Gegenstände fangen oftmals schnell zum Rosten an. Anstatt teure Putzmittel zu kaufen, um den Rost zu entfernen, solltest du lieber einmal Cola versuchen. Durch die im Cola enthaltene Phosphorsäure lassen sich Rostflecken mit Cola gut entfernen. Einfach nur Cola darüber gießen und mit einer Bürste, beispielsweise einer Zahnbürste, abreiben.

 

3.) Cola zum Reinigen von Kochtöpfen

Jeder kennt die schwarzen Ablagerungen in Kochtöpfen. Meist haben wir keine Ahnung was man dagegen tun kann außer, einen neuen Kochtopf zu kaufen. Mit Cola wird das Reinigen dieser schwarzen Stellen ganz einfach gemacht. Cola in den Kochtopf gießen, sodass der Boden ca. 3 Zentimeter bedeckt ist, und dann für eine halbe Stunde auf dem Herd köcheln lassen. Anschließend glänzt der Kochtopf wie neu.




4.) Cola um Möbel auf Hochglanz zu bringen

Hast du hartnäckige Flecken auf deinen Möbeln und weißt nicht was tun? Einfach Cola auf ein Tuch geben und die Flecken damit Reinigen. Anschließend mit Wasser nachwischen. (Funktioniert bei Möbeln mit lackierter, glatter Oberfläche)

 

5.) Cola beim Kochen

Wusstest du, dass Cola einen Schinkenbraten saftiger machen kann? Dazu musst du einfach nur etwas Cola darüberschütten und dann wie gewohnt zubereiten und braten.

 

6.) Cola zur Entfernung von Blutflecken

Blutflecken lassen sich schwer aus der Kleidung entfernen. Nicht mit Cola! Einfach vor dem Waschen etwas Cola auf den Blutfleck geben, es ein wenig einwirken lassen und danach in die Waschmaschine werfen. Die Kleidung sollte schon nach dem ersten Waschgang Fleckenfrei aus der Maschine kommen.

 

7.) Cola gegen Kalk

Wir alle kennen Ihn und wir alle wissen, wie hart es ist Kalkablagerungen zu entfernen. Eines der am schnellsten verkalkenden Geräten im Haushalt ist sicherlich der Wasserkocher. Cola hilft zum regelmäßigen Entkalken und bringt die Geräte wieder auf Hochglanz. Dazu Cola in den Wasserkocher schütten und über Nacht einwirken lassen. Am nächsten Tag sollte dich dann ein sauberer und glänzender Wasserkocher überraschen.

 

8.) Cola als Putzmittel für die Toilette

Cola kann Kalk und Urinstein lösen und eignet sich somit als billiges Putzmittel für das Bad und vorallem für die Toilette. Dazu musst du die Cola in das WC schütten, eine halbe Stunde einwirken lassen, mit der Bürste schrubben und spülen.

9.) Cola zum Fliesen Reinigen

Cola eignet sich hervorragend als Fliesenreiniger. Wenn du gerne strahlende Fliesen hättest, schütte zuckerfreies Cola in das Putzwasser oder du kannst die Cola auch direkt auf die betroffenen Fliesen geben und danach mit Wasser abspülen.

10.) Cola als Farbentferner

Immer wieder passiert es, dass Farbflecken auf Möbel oder Kleidung geraten. Cola hilft!

Um die Farbe zu entfernen, verwende ein mit Cola befeuchtetes Tuch und reibe die betroffene Stelle so lange, bis keine Farbe mehr zu sehen ist. Anschließend mit Wasser nachspülen.

Du hast Cola zuhause? Super, dann stelle sie erst mal gleich in den Putzmittel-Schrank. Gesund ist Cola ja wohl nicht gerade, aber sie lässt sich wunderbar im Haushalt verwenden und hilft dir mit Sicherheit Kosten an teuren Putzmitteln einzusparen.